Bussgeld-Punkte-Fahrverbot

Inkasso nach Auslandsaufenthalt

StartseiteAbschleppen von FahrzeugenAbbiegen, Wenden, RückwärtsfahrenAbgasuntersuchung (AU)Ablieferung und Vorlage des FührerscheinsAbmessung von Fahrzeugen und FahrzeugkombinationenAbschleppen von KfzAbschleppstangeAbstandAchslast, Gesamtgewicht, AnhängelastAlkoholfahrtAlkoholverbot für FahranfängerAmpel und Grüner Pfeilandere verkehrsrechtliche AnordnungenAnhängerArztschildAuflagen bei AusnahmegenehmigungenAusländische KfzAusnahmegenehmigung und -erlaubnisAusnahmenAutobahnen und KraftfahrstraßenBahnübergängeBereifung und LaufflächeBesetzung bei BussenBesondere VerkehrslagenBetriebsverbot und BeschränkungenBlaues und gelbes BlinklichtDrogen im VerkehrGrundregeln im StraßenverkehrEinfahren und AnfahrenEinrichtung an FahrrädernEinschränkung der FahrerlaubnisEin- und AussteigenErste-Hilfe-KastenFahrzeugpapiere nicht ausgehändigtFahrerlaubnis zur FahrgastbeförderungFahrtenbuchFahrzeugbeleuchtungFerienreise-VerbotFührerscheinen und Bescheinigungen nicht ausgehändFußgängerFußgängerüberwegGenehmigungs- und ErlaubnisbescheidGeräuschentwicklung und SchalldämpferanlageGeschwindigkeitGeschwindigkeitsbegrenzerHalten und ParkenHandynutzung, MobiltelefonHupe und LichthupeKindersitzeKraftfahrzeugrennenKreisverkehrKurvenlaufeigenschaftenLadungLichtLiegenbleiben von FahrzeugenMitführen und Aushändigen von FahrzeugpapierenMitteilungs- Anzeige und VorlagepflichtenÖffentliche Verkehrsmittel und SchulbusseOrtskenntnis bei FahrgastbeförderungParkdauer überschrittenPersonenbeförderungPolizeibeamter (Weisung nicht befolgt)Prüfungs-, Probe und ÜberführungsfahrtenSonntagsfahrverbotSonstige Pflichten des FahrzeugführersStraßenbenutzung durch FahrzeugeStützlastÜberholenÜbermäßige StraßenbenutzungÜberprüfung mitzuführender GegenständeUmweltschutzUnfallUnterfahrschutzUntersuchung der Kfz und Anhänger (TÜV)Verantwortung für den Betrieb der FahrzeugeVerkehrseinrichtungenVerkehrshindernisseVersicherungskennzeichenVorbeifahrenVorstehende AußenkantenVorfahrt mißachtetVorschriftszeichen mißachtetWarnblinklichtWarnkleidungRechtsfahrgebot mißachtetgegen Zulassungsvorschriften verstoßenZustand des Fahrzeuges

Gebühren, Kosten und Geldstrafen aus dem Ausland

Fahren trotz Fahrverbot im Ausland

Ein von einer deutschen Behörde verhängtes Fahrverbot gilt nur in Deutschland. Im Ausland gilt das Fahrverbot nicht. Betroffene versuchen daher teilweise, das Fahrverbot in den urlaub zu verlegen, um dort dann trotz Fahrverbot in Deutschland ein Fahrzeug zu führen.

Dies ist grundsätzlich zulässig. Aber:... Der Betroffene hat seinen Führerschein bei der deutschen Behörde hinterlegen müssen, damit das Fahrverbot überhaupt angerechnet wird.

Da der Betroffene dann aber im Ausland keine Fahrerlaubnis vorzeigen kann, drohen je nach Reiseland hohe Strafen. So kann das Nichtvorzeigen der Fahrerlaubnis mit bis zu 750 € geahndet werden. Dies ist zwingend zu berücksichtigen. Ggf. sollte man sich bei einem Fachanwalt für Verkehrsrecht informieren.

Rechtsanwalt Dr. Pott bearbeitet unter anderem Bußgeldverfahren mit Auslandsbezug. Gerne stehen wir Ihnen für eine Erstberatung zur Verfügung. Melden Sie sich unter 05231/308140 oder füllen Sie das unten stehende Formular aus. Wir werden uns dann bei Ihnen melden. Vielen Dank.